Start |  Schwimmen |  Tauchen |  Taekwondo |  Verein |  Standorte und Trainingszeiten |  Kontakt

Tae Kwon Do

Tae Kwon Do steht für Fuß (Tae), Faust (Kwon) und Geistweg (Do) und ist eine koreanische Kunst der Selbstverteidigung und des waffenlosen Kampfes, wobei durch eine intensive, regelmäßige Schulung die höchste geistige Konzentration und Körperbeherrschung erzielt werden kann.

Tae Kwon Do ist besonders bekannt für seine brillanten Fußtechniken, die alle auch im Sprung oder mit Drehungen ausgeführt werden können. Es gibt kaum ein Teil des Körpers, der nicht als Abwehr- und Angriffsobjekt beim Tae Kwon Do gebraucht werden kann.



Zielstellung

  • Körpervorbereitung auf unterschiedliche Belastbarkeiten
  • Erlernen der Grundtechniken und Kombinationen [Begriffe.pdf]
  • Grundschritte, Abwehr- und Angriffsarten [Tabelle.pdf]
  • Zusammenhalt fördern
  • Gerechtigkeitssinn wecken, sich für den anderen einsetzen
  • Verhalten des einzelnen innerhalb der Gruppe positiv beeinflussen
  • Körperlich in Top-Form zu kommen
  • Die Schüler für eine lange Zeit in ihrem Leben zu begleiten, sie erfolgreich durch Prüfungen zu bringen und dann auch eventuell an Turnieren teilzunehmen

Trainingsverlauf

Mit einem konditionellen Teil beginnt das Training, darin enthalten ist leichtes Lauftraining, Geschicklichkeitsübungen, im besonderen Maße auch Muskelaufbautraining für den Körper zum Ausführen bestimmter Techniken, mit einem großen Dehnungsteil. Oft beginnen wir das Training auch mit einem lockeren Basketball- oder Hockeyspiel in ständig wechselnden Mannschaften, was die Bindung untereinander stärkt und eine familiäre Atmosphäre schafft.
Im mittleren Teil nehmen die jeweiligen Tritte, Grundtechniken, Selbstverteidigungselemente, Partnerübungen Platz. Im abschließenden Teil werden die gelernten Übungen ausgeführt und von der Theorie in die Praxis umgesetzt. Neben der konzentrierten Arbeit an einer Verbesserung der Techniken, kommen Spaß und Gemeinschaft trotzdem nicht zu kurz.

Probetraining

Wir bieten jederzeit ohne Voranmeldung ein Probetraining an. Sie können dabei bis zu acht Trainingeinheiten wahrnehmen (Auflage der BBB). Für das Training benötigen sie eine lange Sporthose, ein T-Shirt und Duschsachen. Falls Sie bereits einen Kampfanzug (Dobok) haben, dürfen Sie auch diesen tragen.

Meister und Trainer

       Meister Musa
       (2.Dan)

       Trainierte Tae Kwon Do seit der 4.Klasse erst beim türkischen Meister Ali Akinci und später
       beim koreanischen Meister Kabsu Kim. Vereinstrainer seit 1990, FU-Hochschulsport seit 1994.

Trainingsorte und -zeiten

    Dienstag 20.00 - 21:30 Uhr in der Hildegard-Wegscheider-Oberschule
    Lassenstr. 18-20, 14193 Berlin

    Donnerstag 19:30-21:30 Uhr in der Marie-Curie-Oberschule
    Weimarische Str. 21, 10715 Berlin